Skip to main content

Akkuträger

Akkuträger kaufen BeratungViele Leute die mit dem Dampfen beginnen, kaufen sich oft zunächst eine Pen E-Zigarette mit integriertem Akku. Diese Bauart ist sehr handlich und ähnelt noch sehr der klassischen Tabakzigarette. Wer allerdings schon länger dampft oder direkt mehr Leistung und Komfort möchte, sollte in Erwägung ziehen sich einen Akkuträger zu kaufen.

Den kompletten Ratgeberartikel zum Thema Akkuträger kaufen findest du im unteren Teil der Seite.




Was ist ein Akkuträger ?

Im Grunde genommen sind Akkuträger lediglich der Stromlieferant für deinen Verdampfer. Bei günstigen E-Zigaretten sind Verdampfer und Akku noch fest miteinander verbunden. Ein Akkuträger hingegen ist eine Hülle für einen austauschbaren Akku und die Basis für wechselbare Verdampfer. Er ähnelt von der Funktion her sehr einer Taschenlampe. Dabei gibt es eine Vielzahl von verschiedensten Akkuträgern zu kaufen.


Verschiedene Arten von Akkuträgern

Geregelte Akkuträger kaufen

geregelter akkuträger kaufenGeregelte Akkuträger beinhalten Steuerelektronik mit der sich verschiedene Parameter einstellen lassen. Darunter befinden sich bei den meisten Modellen Watt und Volt. Bei neueren Modellen kann sogar direkt die gewünschte Temperatur eingegeben werden, was sehr komfortables dampfen ermöglicht.

Viele geregelte Akkuträger erkennen auch von selbst, welchen Widerstand der aufgeschraubte Verdampfer hat und passen dann dementsprechend die Stromstärke an. Ein weiterer Vorteil der Regelelektronik macht sich bei längerem dampfen auch bemerkbar: Wenn sich der eingesetzte Akku entleert kommt es dank der Elektronik zu keinem Spannungsabfall und es kann ohne Leistungseinbußen weitergeraucht werden, bis der Akku vollständig entladen ist.

In geregelte Akkuträger sollten nur ungeschützte Akkus eingesetzt werden, da es sonst zu Fehlern in der Elektronik kommen kann.

Mechanische Akkuträger kaufen

Meschanischer akkuträger kaufenWie der Name schon vermuten lässt, sucht man bei mechanischen Akkuträgern vergebens nach Steuerelektronik. Das einzige elektronische Bauteil, das hier zu finden ist, ist der Schalter, um die Stromzufuhr an- und auszuschalten. Dementsprechend kann hier keine Leistung geregelt werden. Mechanische Akkuträger erfreuen sich vor allem unter fortgeschrittenen Dampfern sehr großer Beliebtheit, da sie durch ihre Schlichtheit eine sehr lange Haltbarkeit aufweisen.

Wer trotz eines mechanischen Akkuträgers gerne seine Leistung regeln würde, der hat die Möglichkeit, ein kleines elektronisches Bauteil, das sich “Kick” nennt, auf den Akku zu setzen. Dadurch kann an einem Rad manuell die Leistungsausgabe eingestellt werden.

In einem mechanischen Akkuträger sollten ausschließlich geschützte Akkus verwendet werden, da es sonst zu gefährlichen Überlastungen kommen kann.

Auf Dampf-Welt.de kannst du beide Varianten der Akkuträger kaufen.

Sicherheit und Anschlüsse

Entgasungslöcher

Ein Kriterium, das beim Kauf unbedingt beachtet werden sollte, sind die Entgasungslöcher. Denn es kann – wenn auch selten – vorkommen, dass ein Akku aufgrund von Materialfehlern oder Überlastung anfängt sich aufzublähen und dann auszugasen. Dabei entweicht eine große Menge heißes Gas aus dem Akku. Falls dein Akkuträger in diesem Fall keine Entgasungslöcher besitzt, kann es zu einer gefährlichen Explosion kommen. Demnach solltest du beim Akkuträger kaufen darauf achten, dass das Gerät deiner Wahl jene Entgasungslöcher oder Sollbruchstellen mitbringt. Im Zweifel kann auch einfach der Hersteller angerufen oder im Shop nachgefragt werden.

Anschlüsse

Bei den meisten Akkuträgern ist es möglich, die Verdampfer zu wechseln. Dabei haben sich vor allem zwei verschiedene Anschlusstypen etabliert: Der 510er Anschluss und der eGo Anschluss. Der 510er Anschluss ist dabei wohl mit Abstand am häufigsten zu finden und besitzt ein 9mm Innengewinde. Um einiges seltener kommt der eGo Anschluss vor. Dieser besitzt ein 14mm Außengewinde. Allerdings muss beim Kauf nicht unbedingt darauf geachtet werden, dass Akkuträger und Verdampfer den selben Anschlusstyp besitzen, denn eGo/510er Adapter gibt es schon für wenig Geld im Handel.

Achte beim Akkuträger kaufen darauf, keine anderen Anschlusstypen als eGo und 510er zu erwerben, denn andere Größen sind veraltet und ein passender Verdampfer nur schwer erhältlich.


Welchen Akkuträger kaufen für Anfänger ?

Entscheidung einen geregelten akkuträger zu kaufenFür Anfänger und Umsteiger eignet sich definitiv die geregelte Akkuträgervariante am besten. Denn hier musst du dir keine Gedanken um die richtige Komposition aus Verdampfer und Akku machen, sondern musst nur darauf achten, dass der Akku von den Maßen in deinen Akkuträger passt. Die passende Stromstärke und Spannung errechnet dann der Akkuträger für dich je nach eingestellter Leistung.

Allerdings muss man auch im Bereich der geregelten Akkuträger wieder abwägen, wie viel Geld man ausgeben möchte und was man wirklich brauch. Es gibt nämlich elektronische Akkuträger, die Anzeige von Datum, Uhrzeit und weitere Features bieten. Wer das alles nicht braucht, der ist mit einem günstigen Einsteigermodell von 30 bis 80 Euro sehr gut beraten.

Auf Dampf-Welt.de, kannst du Akkuträger vieler großer Hersteller kaufen.